,,neues,,

der ,,Neue im Haus........Text eingeben


WINTER :-/

erstmal haben wir festgestellt das lucky in der länge fast 10cm zugelegt hat- mein baby ist gewachsen-------

also gab es erstmal nen neuen wintermantel- von tri.. 2wärmesterne von 3 erhalten.bilder gibt es nach ankunft.

wir haben ja da problem das unsere hundebrust ,,unbehaart bleibt,,---also muss im brustbereich auch schutz sein ......

zur zeit springt lucky nach dem gassigehen von selbst in die wanne zum ,,salzabduschen von bein und bauch,,

das macht ihm zu schaffen -da seine haut sehr empfindlich ist....bei pen.. gibt es eine urea lotion die sein hautleiden

erleichtert.

er ist halt ein herbst -frühlingshund - er hasst den sommer-nur in den abendstunden will er raus rennen und

schwimmen........sonst nur pipi .und jetzt ist es das salz was ihm zu schaffen macht.die stadt streut spllitt und private

salz in großen mengen.......das friert doch den boden noch glatter.......der mensch ist halt doof....

lucky ist erwachsen ........kleine machtspielchen gegeüber den katzenomis......sie hassen es nur wenn er ihre kuschelkartons zerfetzt

 

MITTLERWEILE IST LUCKY ;;KASTRIERT;; - UND GANZ OHNE REUE:

Tja, nach langen Diskussionen und weglauf Erlebnissen haben wir uns am 22.5.13 dazu entschlossen das Lucky kastriert werden müsste .

Die ewige Unruhe und das ständige Weglaufen was für uns kaum zu ertragen - selbst ein Spaziergang mit Leine war eine  Katastrophe für alle Beteidigten.

Die OP verlief weitgehendst ohne rambozambo- nur die Narkose hat über eine halbe Stunde gebraucht - bis unser Quirl endlich aufgab und in den Schlummer überglitt- dann ging ich nach Hause .. Am Abend haben wir ihn dann abgeholt und sein Wedel zipperte vor Freude. Herrchens Stimme - rauf auf den Arm ab nach Hause.

Wir haben 1 Woche  bei ihm geschlafen - sozusagen Hundetröster der Nacht - Herrchen und Frauchen im Wechsel , so brauchten wir den ..blöden Trichter ,, garnicht . Es genügte nur,, nö nö . lass das mal,, zu  sagen - so puhlte er nicht an der Narbe.

Es gibt verschiedene Arten der Kastration - wir haben nach Anraten des Tierarztes, die mit Entfernung des Hodensackes 

gewählt. Da der verbleibende Hodensack sich mit Sekret oder Wundwasser füllen könnte - das gäbe dann erst richtig Komplikationen.

Nach knappen 14 Tagen war Lucky der Alte - mit allem schnickschnack.

JETZT NACH EINEM KNAPPEN HALBEN jAHR KANN ICH SAGEN - WARUM HABEN WIR DAS NICHT SCHON VIEL EHER ENTSCHIEDEN:    WARUM HABEN WIR GEZÖGERT?

Der Hund lebt so viel entspannter und wir auch....

 

Die Preise waren so unterschiedlich - von 150 euro bis 350 euro- das fand ich eine Frechheit....

 

Wir haben uns bei dem Tierarzt für die günstige Variante entschieden - und bleiben dort auch weiterhin in Behandlung.

 

 

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!